FVDZ Bayern begrüßt Einlenken der KZVB

30.09.2013

Eigene Empfehlungen der bayerischen Körperschaft zur Vergabe von Fortbildungspunkten sind "Makulatur".

Weiterlesen …

Bündnis gegen die Bürgerversicherung

05.08.2013

Die sogenannte Bürgerversicherung wie sie SPD, Grüne und Linke fordern, ist in Wahrheit eine Einheitskasse. Wir lehnen Sie ab, denn sie würde die Qualität der medizinischen Versorgung in Bayern massiv gefährden. Für viele Praxen und Kliniken wäre die Bürgerversicherung mit ihrer Einheitsgebührenordnung existenzbedrohlich.

Weiterlesen …

Skript der Vorträge von RA Knüpper zum Download verfügbar

29.07.2013

Die Vorträge von Herrn RA Knüpper, die er im Rahmen der Vortragsreihe zum Patientenrechtegesetz gehalten hat sind ab sofort zum Download für unsere Mitglieder verfügbar.

Weiterlesen …

Mehr Spielraum für Zahnärztliche Bezirksverbände

21.07.2013

Die Frage, ab welcher Mitgliederzahl in den Zahnärztlichen Bezirksverbänden (ZBVe) eine Delegiertenversammlung zwingend einzuberufen ist, wird durch das vom Bayerischen Landtag Mitte Juli verabschiedete Gesetz zur Änderung des Heilberufe-Kammergesetzes neben Wahlordnung, Berufsordnung und Beitragsordnung neu geregelt. Bisher lag die Hürde bei 2.000 Mitgliedern. Der Bayerische Landtag hat sich bei der Neuordnung von einem freiverbandlichen Vorschlag aus der Bayerischen Landeszahnärztekammer überzeugen lassen und den Spielraum für die Bezirksverbände erweitert. Künftig kann der Bezirksverband bis zu einer Größe von 2.500 Mitgliedern selbst entscheiden und muss erst ab einer Zahl von 2.500 Mitgliedern eine Delegiertenversammlung einberufen.

Weiterlesen …