2015: Gemeinsame Veranstaltungen von BLZK und KZVB

Antragsteller:
Dr. Claus Durlak, Dr. Reiner Zajitschek (ZBV Oberfranken)

Wortlaut und Begründung:
Die Vollversammlung der BLZK möge beschließen:

Der Vorstand der KZVB wird aufgefordert, wieder auf den Weg der gemeinsamen Veranstaltungen im Bereich der berufsbegleitenden Beratung und berufspolitischen Bildung zurückzukehren und diese durch die eazf – Europäische Akademie für Zahnärztliche Fort- und Weiterbildung der BLZK koordinieren und organisieren zu lassen.

Die an den Seminaren teilnehmenden Kolleginnen und Kollegen erhalten so wieder die Möglichkeit, sich gleichzeitig und kompakt sowohl aus dem Kompetenzbereich der Kammer (z.B. Privatabrechnung, Berufsrecht, Fort- und Weiterbildung, Praxis- und Mitarbeiterführung etc.) als auch aus dem Kompetenzbereich der KZVB (z.B. Kassenabrechnung, Vertragszahnarztrecht, Wirtschaftlichkeitsprüfung, Budgeti rung, Degression etc.) aus erster Hand objektiv informieren zu lassen.

Abstimmungsergebnis:
Bei fünf Gegenstimmen und vier Enthaltungen angenommen