KZVB-Wahl 2022

Unsere Kandidaten

Green Dentistry – Utopie oder Chance - Online-Diskussion des VFwZ e.V.

Zielgruppe:
Zahnärztin/Zahnarzt

Termin:
Sonntag, 15. Mai 2022, 19:00 - 21:30 Uhr

Referenten:
Dr. Jens Kober, Landesvorsitzender des Freien Verbandes Bayern
Dr. Dr. Markus Tröltzsch, Vorsitzender der Akademie für Praxis und Wissenschaft (APW) und Gründer von Greenviu
Joachim Feldmer, Geschäftsführer Henry Schein Deutschlan
Dr. Ludger Ernst, Niedergelassener Zahnarzt
Prof. Dr. Dr. Karl Andreas Schlegel, Vorsitzender des Vereins zur Förderung der wissenschaftlichen Zahnheilkunde (VfwZ)

Moderation:
Prof. Dr. Dr. Karl Andreas Schlegel, Vorsitzender des Vereins zur Förderung der wissenschaftlichen Zahnheilkunde (VfwZ), Referent Gutachterwesen der BLZK und KZVB, niedergelassener Kieferchirurg in München

Ort:
Online-Fortbildung

Inhalt:
Ökologisch sinnvoller den Alltag gestalten, geht das auch in unserem Arbeitsumfeld? Wir sind berufsbedingt auf viele Dinge des (beruflich) täglichen Bedarfs angewiesen welche schwerlich zu ersetzen sind. Anderes kann ersetzt werden, wie z. B. der tägliche Papierbedarf durch eine digitale Verwaltung, insoweit der Gesetz- geber dies zulässt. Natürlich ist auch das digitale Röntgen ein sinnvoller Schritt in die richtige, umweltscho- nende Richtung. Aber wer möchte wieder Glasampullenspritzen statt Einmalspritzen? Sind Einmalabdeckungen ökologisch sinnvoller als Baumwollabdeckungen inklusive deren Aufbereitung? Rechnet sich das nur in der Klinik/Großpraxis oder auch in der Einzelpraxis? Haben wir Möglichkeiten und wenn ja wie können wir Sie implementieren? Gibt es Probleme und wie sind sie zu lösen?

Kosten:
Mitglieder des VfwZ: kostenfrei
Nichtmitglieder: 50,00 EUR

Fortbildungspunkte:
Es werden 3 Fortbildungspunkte vergeben.

Anmeldung:
anmeldung_onlineseminar@vfwz.de

Zurück